Hier entsteht die BELVINI Webseite MONTES-KAIKEN.DE!

Das Weingut Montes


Kaiken nennen die Mapuche Indianer die patagonische Wildgans, die das Andengebirge bald nach Chile, bald nach Argentinien überquert. Und weil es im Jahr 2001 auch Montes über die Anden ins benachbarte Argentinien zog, um hier ausgesuchte Weinqualitäten zu bereiten, nannte er diese Kaiken. Argentinien, insbesondere in der Region Mendoza, bietet einzigartige Weinbaubedingungen, die sogar einen in puncto Klima und Böden bereits ziemlich verwöhnten Winzer aus Chile faszinieren. Dennoch, erst optimale Bedingungen PLUS Talent PLUS harte Arbeit lassen wirklich große Weine entstehen.

Aurelio Montes suchte geduldig, kritisch und sorgfältig nach den besten Trauben der besten Lagen und Weingüter, bevor er sich schließlich für die herausragenden Qualitäten der First Zone (Maipú, Cruz de Piedra, Ugarteche, Agrelo) und im Valle de Uco entschied. Trotz dieser strengen Auslese der besten Erzeuger, überwacht Montes sehr genau die gesamte Wachstums- und Reifeentwicklung der Trauben. Jedes Detail, vom ersten Rebschnitt bis zu Ernte, wird genau beobachtet, um garantiert optimale Lesequalitäten zu erhalten.

Um den authentischen regionalen Charakter der Weine zu bewahren, konzentriert sich Montes auf die beiden charakteristischsten argentinischen Rebsorten, Malbec und Cabernet Sauvignon, aus denen er zwei Weinqualitäten von unterschiedlicher Stilistik keltert Kaiken Reserve und Kaiken Ultra. Im ersten Jahrgang 2002 wurden ausschließlich Reserve-Weine produziert. 2003 folgten Kaiken Ultra Malbec und Cabernet Sauvignon. Die ganze Leidenschaft des Winzers, seine bedingungslose Hingabe an Qualität und den authentischen Ausdruck von Terroir und Klima finden in diesen Weinen ihren Ausdruck; kurz, die Philosophie, ehrliche, charaktervolle, sublime Weine von ganz eigener Persönlichkeit, aromatischer Fülle und Eleganz zu bereiten.